Organisation

Verwaltungskommision (VK)

Die VK ist paritätisch zusammengesetzt und besteht aus maximal je vier Arbeitnehmer und Arbeitgebervertretern. Die mit Vertrag angeschlossenen Arbeitgeber sind angemessen zu berücksichtigen. Die Vertreter der Arbeitnehmer werden durch die Delegiertenversammlung gewählt. Die Vertreter der Arbeitgeber werden durch den Regierungsrat gewählt. Die Amtsdauer beträgt vier Jahre und beginnt am 1. August. Wiederwahlen sind zulässig. Scheidet ein Mitglied während der Amtsperiode aus, ist für die verbleibende Zeit ein Ersatz zu wählen. Das Amt des Präsidenten wechselt alle zwei Jahre zwischen der Arbeitnehmervertretung und der Vertretung des Kantons.

Die VK nimmt die Gesamtleitung wahr. Ihr obliegen die Aufgaben, die Befugnisse und die Verantwortung, die dem paritätischen Organ gemäss der Bundesgesetzgebung über die berufliche Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge zukommen. Die VK ist befugt, Ausschüsse einzusetzen, deren Mitglieder nicht der VK angehören müssen. Ständige Ausschüsse sind der Anlageausschuss und das Audit Committee.

Für die Amtsperiode vom 1. August 2021 - 31. Juli 2025 sind folgende Personen in der VK vertreten:

Vertreter des Kantons

-Schwander Hansjürg, lic. rer. pol., Tschugg (Vizepräsident 1. August 2021 - 31. Juli 2023)
-Engel Gerhard, Generalsekretär Finanzdirektion des Kantons Bern, Langenthal
-Gurtner Hansjörg, eidg. dipl. Pensionskassenleiter, Meikirch
-Windhövel Kerstin, Prof. Dr., Geschäftsführerin Wincon GmbH, Bern

Vertreter der Arbeitnehmer 

-Wacker Stefan, Primarlehrer, Obersteckholz (Präsident 1. August 2021 - 31. Juli 2023)
-Fischer Martin, Gymnasiallehrer, Leissigen
-Gasser Peter, Sekundarlehrer, Bévilard
-Peyer Esther, Lehrerin für Wirtschaft und Gesellschaft, Bern

Anlageausschuss (AA)


Der AA ist paritätisch zusammengesetzt und besteht aus vier Mitgliedern der Verwaltungskommission (VK). Weitere Mitarbeitende und aussenstehende Fachleute können zur Beurteilung und Beratung wichtiger Anlagefragen beigezogen werden. Der Präsident und der Vizepräsident des AA werden durch die VK gewählt. Die Amtsperiode entspricht der Amtsperiode der VK. Der Direktor sowie der Leiter Kapitalanlagen nehmen an den Sitzungen mit beratender Stimme teil.

Der AA überwacht die Einhaltung des Anlagekonzepts, der Anlagestrategie sowie des Anlagereglements und beurteilt laufend die Anlagesituation. Der AA bereitet Anlageentscheide der VK vor und bestimmt die internen und externen Portfoliomanager.

Für die Amtsperiode vom 1. August 2021 - 31. Juli 2025 sind folgende Personen im AA vertreten:

Vertreter des Kantons

-Gurtner Hansjörg, eidg. dipl. Pensionskassenleiter, Meikirch
 (Vizepräsident 1. August 2021 - 31. Juli 2025) 
-Schwander Hansjürg, lic. rer. pol., Tschugg

Vertreter der Arbeitnehmer 

-Fischer Martin, Gymnasiallehrer, Leissigen 
 (Präsident 1. August 2021 - 31. Juli 2025)
-Peyer Esther, Lehrerin für Wirtschaft und Gesellschaft, Bern

Audit Committee (AC)

Das AC ist paritätisch zusammengesetzt und besteht aus vier Mitgliedern der Verwaltungskommission (VK). Die Mitglieder werden von der VK gewählt. Das AC konstituiert sich selbst. Es wählt aus seiner Mitte den Präsidenten und den Vizepräsidenten. Die Amtsperiode entspricht der Amtsperiode der VK. Der Direktor und der stv. Direktor nehmen mit beratender Stimme an den Sitzungen teil. Weitere Mitarbeitende oder externe Fachleute werden von Fall zu Fall beigezogen.

Das AC nimmt Aufgaben in den Bereichen Finanzberichterstattung und Risikomanagement samt internem Kontrollsystem (IKS) wahr. Es überwacht die Einhaltung der Corporate Governance Richtlinien sowie der Gesetze und Reglemente. Das AC beantragt die Wahl der Revisionsstelle und beurteilt deren Arbeit.

Für die Amtsperiode vom 1. August 2021 - 31. Juli 2025 sind folgende Personen im AC vertreten:


Vertreter des Kantons

 

-Windhövel Kerstin, Prof. Dr., Geschäftsführerin Wincon GmbH, Bern
(Präsidentin ab 1. August 2021 - 31. Juli 2023) 
-Engel Gerhard, Generalsekretär Finanzdirektion des Kantons Bern, Langenthal


Vertreter der Arbeitnehmer

-Wacker Stefan, Primarlehrer, Obersteckholz 
-Gasser Peter, Sekundarlehrer, Bévilard 
(Vizepräsident ab 1. August 2021 - 31. Juli 2022)


 

Delegiertenversammlung (DV)

Die Mitgliederzahl der DV und die Wahl der Delegierten richten sich nach dem Reglement für die Wahl der Delegierten. Die Amtsdauer beträgt vier Jahre und beginnt am 1. August und endet am 31. Juli. Wiederwahl ist zulässig. Die Amtsdauer der nach dem Reglement vom 1. Januar 2016 gewählten Delegierten und Vorstandsmitglieder endet ausserordentlich am 31. Dezember 2020. Die Amtsdauer der nach dem Reglement vom 1. Januar 2020 gewählten Delegierten und Vorstandsmitglieder beginnt am 1. Januar 2021 und endet am 31. Juli 2024.

Die DV regelt die Zahl ihrer Mitglieder, das Wahlverfahren für die DV und die Organisation in einem Reglement. Dieses Reglement bedarf der Genehmigung durch die Verwaltungskommission.

Die Liste mit den gewählten Delegierten für die vom 1. Januar 2021 bis 31. Juli 2024 laufende Amtsdauer finden Sie unter dem Link "Delegiertenversammlung".

Die DV wählt die Arbeitnehmervertreterinnen und -vertreter in die Verwaltungskommission und besitzt ein Vorschlagsrecht in allen Belangen der BLVK.

Büro der Delegiertenversammlung (Büro DV)

Das Büro DV setzt sich zusammen aus dem/der von der DV gewählten Präsidenten/der Präsidentin, dem Vizepräsidenten/der Vizepräsidentin, dem Sekretär/der Sekretärin und den Wahlkreispräsidenten/den Wahlkreispräsidentinnen. Der Präsident/die Präsidentin und der Vizepräsident/die Vizepräsidentin müssen aktiv versicherte Delegierte sein. Der Sekretär/die Sekretärin muss nicht zwingend ein Delegierter sein.

Präsident:

Jobé Alain, Bévilard

Vizepräsidentin:

Stofer Beatrice,Heimiswil

Sekretär:

Hostettler Hermann, Lanzenhäusern

 

 

Geschäftsleitung (GL)

Die Mitglieder der Geschäftsleitung sind für den ordnungsgemässen und gesetzeskonformen Betrieb sowie das Erreichen der Unternehmensziele der BLVK verantwortlich.

Mitglieder der GL sind:

 

Thomas Keller
Direktor

Theodor Tillmann
Leiter Kapitalanlagen

Olivier Laterali
Leiter Vorsorge

Experte für berufliche Vorsorge

Der Experte für berufliche Vorsorge überprüft periodisch die Sicherheit der BLVK sowie die Rechtmässigkeit der reglementarischen Bestimmungen über Leistungen und Finanzierung. Er berät die Verwaltungskommission und den Direktor.

Experte für berufliche Vorsorge der BLVK ist die Prevanto AG, Zürich.

Revisionsstelle

Die PricewaterhouseCoopers AG, Bern, ist für die jährliche Prüfung der Geschäftsführung, des Rechnungswesens und der Vermögensanlagen der BLVK zuständig.

Externer Anlageberater

Der externe Anlageberater unterstützt die BLVK in allen Fragen der Vermögensverwaltung und Vermögensanlagen. In dieser Funktion nimmt er an den Sitzungen des Anlageausschusses teil. Der externe Anlageberater hat weder ein Verfügungs- noch ein Weisungsrecht und trifft somit keinerlei Anlageentscheide.

Externer Anlageberater der BLVK ist PensionTools GmbH, Rüti.